Bewusstheit

Bewusstheit · 08. April 2024
Nach all den Seiten, die im Buch deines Lebens schon beschrieben sind, mit welchem Gefühl blätterst du heute zur nächsten Seite um? Ist es ein banges Gefühl, ein dankbares, neugieriges, ein hoffnungsvolles? Stell dir einmal vor, nach all den Kapiteln, die schon geschrieben und gelesen sind, ist die Seite, die du nun aufschlägst leer. Es gibt keine einleitenden Worte und keinen Hinweis auf irgendeine vorherige Geschichte. Keine Nummerierung, wo du dich befindest, keine Überschrift, keinen...

Bewusstheit · 31. Dezember 2023
Als ich heute morgen zu meiner Silvester Reise aufbrach, sah ich die Welt mit mir noch ungewohnten Augen. Ich sah viele kleine Universen in einem großen. Menschen mit müden Gesichtern und schweren Gliedern, glimmende Vorfreude in manchem Blick, frisch gebügelte Uniformen, in Schals versunkene Wangen, Aktentaschen, Rollkoffer und Wanderrucksäcke. Gerötete Augen unter frisch getuschten Wimpern, geputzte Schuhe, Kopfhörer, ein kurzes Winken. Es roch nach Parfüm und After Shave,...

Bewusstheit · 09. Juli 2023
Da stehen wir nun. Mit geschnürtem Rucksack, die festen Schuhe an und gewappnet. Sonnenhut und Regenjacke und ein Pflaster für alle Fälle. Vor uns Weg. Und hinter uns auch. In der Hand einen Plan, wo's langgeht. Mit Zeichnungen von Wegen, die wir und andere schon gegangen sind. Beschreibungen, Aussichtspunkte und Warnungen. Immer unterwegs. Dem Leben auf der Spur. Sich verlaufen, stolpern, daneben treten. Einen neuen Weg finden, der erste sein auf frischem Pfad. Und nach allen Mühen immer...

Bewusstheit · 31. Mai 2023
Wenn man ÜBER die Liebe schreibt oder liest, fliegt man vielleicht nur in Worten über sie hinweg. Deshalb will ich versuchen AUS der Liebe zu schreiben. Es ist wie ein noch ungewohnter Wechsel in der Perspektive...und ich bin dabei Lernende. Manchmal schaue ich wie ein Forscher auf das Gebaren von uns Menschen. Wie aus einer alten Gewohnheit beobachte ich mit scharfem Blick unsere Tricks und Irrtümer, wie wir uns winden und verhandeln...und es scheint, als würde dem Brennglas der Kritik...

Bewusstheit · 21. Februar 2023
Ich mochte immer Science Fiction Filme. Besonders die mit den Zeitreisen. Es gab aber auch welche, die ich nicht so mochte. Das waren die dystopischen Filme, in denen Menschen im Gleichschritt liefen und zu Maschinen geworden waren, ohne es zu bemerken. Dort sah ich Wesen, für die es gefährlich geworden war, etwas zu fühlen oder zu lieben oder selber zu denken. Das waren meine persönlichen Horrorfilme. Aus dem Nähkästchen meiner persönlichen Wahrnehmung möchte ich nun heute ein wenig...

Bewusstheit · 23. Juli 2022
Wir leben in einer seltsamen Zeit. Das meine ich weder politisch, noch biologisch oder meteorologisch. Zwar haben die Ereignisse der letzten Monate da auch einiges an ungeahnten Seltsamkeiten, Abgründen und Deutungen hervorgebracht – doch heute soll es in meinen Zeilen um ein viel schwerer zu erfassendes Thema gehen. Etwas, dass spätestens seit dem Zeitalter der Hippies auf die bunteste Weise in aller Munde ist: Erleuchtung! Von den einen wird sie belächelt, wie der weltabgehobene Traum...

Bewusstheit · 18. März 2022
Ich bin ein Mensch, der sich immer um irgendetwas bemüht hat. Unendlich viele Stunden habe ich mit dem Versuch verbracht, die Welt zu verändern. Meine eigene und die große weite da draußen. Ich wollte gern das Richtige tun. Ich glaube deine und meine Lebensgeschichte ist voll von Versuchen, ein guter Mensch zu sein. Zu helfen, zu lieben und nicht zu versagen. Und die inneren Gespenster in Schach zu halten. Ich hatte immer Ziele. Sie waren es mir wert, über Berge und durch Täler zu gehen....

Bewusstheit · 21. Januar 2021
Die Phantasie des ewigen Lebens begleitet die Menschen schon seit Anbeginn der Zeit. Waren es früher in den Sagen und Märchen die Zaubertränke, die die Unsterblichkeit versprachen, sind es heute nicht minder phantasievoll zusammengebraute Cocktails aus Säuren, Basen und Estern, die dem Leben, das so wild und ungestüm vor sich hin wuchert, den Kampf ansagen. Der Mensch möchte immer Ordnung in die Dinge bringen. Am liebsten seine! Die, die er sich so denkt. Er wäre gern in Sicherheit vor...

Bewusstheit · 13. April 2020
Von den Wechselfällen des Lebens werden wir alle, mal mehr mal weniger, herausgefordert. Es gibt Zeiten, in denen alles in Ordnung scheint und Zeiten, in denen plötzlich das Chaos herrscht. Es gibt Lebensläufe oder Menschenschicksale, die vor sich hinplätschern, wie ein sanfter Fluss. Und es gibt Erfahrungen, die sind wie große Unwetter, Weltkriege oder lang dauernde Dürren. Millionen Menschen müssen um ein Stück Brot kämpfen, während andere daran sterben, dass sie sich überfressen...

Bewusstheit · 27. Oktober 2019
Wir Menschen behaupten gern: „ Ich lebe im Hier und Jetzt.“ Dafür mag es viele Gründe geben. Es hört sich klug an, praktisch und entschieden. So als würde man gar nicht viel herumdenken. Zuweilen versucht man damit vielleicht auch, die ewig Gestrigen abzuwehren, die in ihren Erinnerungen leben. Seien es gute oder schlechte. Denn wer will schon immer die alten Geschichten hören?! Es kommt sicher auch vor, dass manch einer etwas, das er sich in der Vergangenheit nicht verziehen hat, mit...